Freizeitaktivitäten

Die ersten Tage, Wochen und manchmal auch Monate in einer Flüchtlingsunterkunft können ganz schön lang sein. Essen, Schlafen und Einkaufen sind wichtige Tätigkeiten, aber auf Dauer ziemlich eintönig.

Die rund 15 Frauen und Männer der ehrenamtlichen Teams Freizeitaktivitäten und Tagesstruktur haben es sich zur Aufgabe gemacht, Abwechslung in den Tagesablauf der Menschen in der Unterkunft zu bringen. So vermitteln die Ehrenamtlichen Kontakte zu den zahlreichen Vereinen der Stadt, organisieren – gemeinsam mit den Flüchtlingen – kleinere und größere Begegnungsfeste und unternehmen Ausflüge. Auch eine Handarbeitsgruppe gibt es bereits – und die erfreut sich steigender Beliebtheit nicht nur bei den Frauen in der Unterkunft!

FAZIT: Die gemeinsamen Aktivitäten machen allen Beteiligten – Flüchtlingen und Helfern – großen Spaß!

Kontakt über Rita K. und Carolin J.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok